Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weiterleitung zur Website
der Arbeitsgemeinschaft
Endoprothetik GmbH

Fort- und Weiterbildung von Ärzten der
AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik e.V.

Umfassende Ausbildung und intensives Training der Operateure sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine hohe versorgungsqualität. Das Wissen und Können der besten Experten für Endoprothetik weiterzugeben, ist deshalb die zentrale Aufgabe der AE. Dafür haben wir ein strukturiertes Fortbildungsprogramm mit unterschiedlichen Kursformaten entwickelt. Alle Kurse und Tutorials bieten den Teilnehmern die Möglichkeit für intensives praktisches Training. Alle Veranstaltungen sind für die medizinische Fortbildung zertifiziert, die Teilnehmer erwerben Fortbildungspunkte.

AE-Tutorials

Das Tutorial wendet sich an junge Operateure. Es bietet ihnen das Grundlagenwissen für die Implantation von Standard-
Endoprothesen und praktisches Training an Kunstknochen.

AE-Kurse

Der AE-Kurs behandelt den aktuellen Stand des Wissens und die Operationstechnik für die Implantation von Endoprothesen.

AE-Masterkurse

Der AE-Masterkurs richtet sich an erfahrene Operateure. Hier werden vorrangig schwierige Versorgungssituationen wie der Endoprothesenwechsel oder die Behandlung infizierter Gelenke behandelt.

AE-Kompaktkurse

Im eintägigen Kompaktkurs steht jeweils ein Teilaspekt der Endoprothetik im Mittelpunkt. Beispiele dafür sind die Zementiertechnik oder periprothetische Frakturen.

AE-Kongresse, Symposien, Foren

Der jährliche AE-Kongress präsentiert im deutschsprachigen Raum die Bestandsaufnahme des medizinischen Wissens- und Forschungsstandes in unserem Fachgebiet. Das ebenfalls jährlich stattfindende ComGen-Symposium fokussiert auf besondere Aspekte sowie Fragen der Organisation und Führung. Weitere Veranstaltungen wie zum Beispiel das AE-Forum sind klar umrissenen Themen gewidmet und dienen dem Austausch unter ausgewiesenen Experten.

 

Fort- und Weiterbildung von Ärzten der
AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik e.V.

Umfassende Ausbildung und intensives Training der Operateure sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine hohe versorgungsqualität. Das Wissen und Können der besten Experten für Endoprothetik weiterzugeben, ist deshalb die zentrale Aufgabe der AE. Dafür haben wir ein strukturiertes Fortbildungsprogramm mit unterschiedlichen Kursformaten entwickelt. Alle Kurse und Tutorials bieten den Teilnehmern die Möglichkeit für intensives praktisches Training. Alle Veranstaltungen sind für die medizinische Fortbildung zertifiziert, die Teilnehmer erwerben Fortbildungspunkte.

AE-Tutorials

Das Tutorial wendet sich an junge Operateure. Es bietet ihnen das Grundlagenwissen für die Implantation von Standard-
Endoprothesen und praktisches Training an Kunstknochen.

AE-Kurse

Der AE-Kurs behandelt den aktuellen Stand des Wissens und die Operationstechnik für die Implantation von Endoprothesen.

AE-Masterkurse

Der AE-Masterkurs richtet sich an erfahrene Operateure. Hier werden vorrangig schwierige Versorgungssituationen wie der Endoprothesenwechsel oder die Behandlung infizierter Gelenke behandelt.

AE-Kompaktkurse

Im eintägigen Kompaktkurs steht jeweils ein Teilaspekt der Endoprothetik im Mittelpunkt. Beispiele dafür sind die Zementiertechnik oder periprothetische Frakturen.

AE-Kongresse, Symposien, Foren

Der jährliche AE-Kongress präsentiert im deutschsprachigen Raum die Bestandsaufnahme des medizinischen Wissens- und Forschungsstandes in unserem Fachgebiet. Das ebenfalls jährlich stattfindende ComGen-Symposium fokussiert auf besondere Aspekte sowie Fragen der Organisation und Führung. Weitere Veranstaltungen wie zum Beispiel das AE-Forum sind klar umrissenen Themen gewidmet und dienen dem Austausch unter ausgewiesenen Experten.