Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weiterleitung zur Website
der Arbeitsgemeinschaft
Endoprothetik GmbH

AE-Preis 2015

AE-Preis für realistische Abriebmessung – Heidelberger entwickeln Modell für Sprunggelenk

Der AE-Preis 2015 der AE - Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik wurde im Dezember in Stuttgart an die Arbeitsgruppe von Priv.-Doz. Dr. Jan Philippe Kretzer für ihre Arbeit über kraftkontrollierte dynamische Abriebmessung am künstlichen Sprunggelenk verliehen. Das Forschungsteam der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg hat ein Modell für die Krafteinwirkung im Sprunggelenk entwickelt. Damit konnte erstmals der Verschleißprozess an dieser Endoprothese in einem Simulator realistisch abgebildet werden.

Foto des Preisträger

AE-Preis 2015

AE-Preis für realistische Abriebmessung – Heidelberger entwickeln Modell für Sprunggelenk

Der AE-Preis 2015 der AE - Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik wurde im Dezember in Stuttgart an die Arbeitsgruppe von Priv.-Doz. Dr. Jan Philippe Kretzer für ihre Arbeit über kraftkontrollierte dynamische Abriebmessung am künstlichen Sprunggelenk verliehen. Das Forschungsteam der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg hat ein Modell für die Krafteinwirkung im Sprunggelenk entwickelt. Damit konnte erstmals der Verschleißprozess an dieser Endoprothese in einem Simulator realistisch abgebildet werden.

Foto des Preisträger